Commerzbank Immobiliendarlehen

Immobilienfinanzierungen der Commerzbank

Die CVW Privatbank AG D Deutsche Bank AG Deutsche Kreditbank Deutscher Ring Bausparkasse AG DSL Bank Interhyp arranged a loan for us from Commerzbank. Rücktritt vom Immobilienkredit: OG Frankfurt räumt falsche Widerspruchsanweisung der Commerzbank ein Mit Immobilienkrediten kann der Widerrufs-Joker noch abgezogen werden. Ein erfolgreicher Widerspruch kann die Zinsbelastung signifikant reduzieren und den Konsumenten spürbar entlasten. Mit Immobilienkrediten kann der Widerrufs-Joker noch abgezogen werden. Ein erfolgreicher Widerspruch kann die Zinsbelastung signifikant reduzieren und den Konsumenten spürbar entlasten. Die Widerrufsmöglichkeit besteht, wenn die Hausbank eine falsche Widerrufsanweisung benutzt hat.

Inzwischen hat das Amt in seiner Entscheidung vom 21. Januar 2019 bekräftigt, dass die mit der Commerzbank am 26. Juli 2010 abgeschlossenen Widerrufsbelehrungen für einen Immobilienkreditvertrag unrichtig sind und der Widerspruch daher noch Jahre später in Kraft treten könnte (Ref. : 23 U 89/19). In der verwendeten Kündigungsanweisung war entgegen 495 Abs. 2 Nr. 2 BGB a. F. nicht der Verweis enthalten, "dass auch die Kündigungsfrist nicht vor Vertragsabschluss anfängt, was jedoch für die Unterrichtung des Konsumenten über den Beginn der Kündigungsfrist unabdingbar war und entgegen der Auffassung des Antragsgegners durch die anderen in der Kündigung enthaltenen Informationen zu Anfang der Kündigungsfrist (z.B. Entgegennahme) nicht ausreichend gegeben war.

"Das OLG Frankfurt erklärte weiter, dass eine falsche Widerrufsanweisung nicht dadurch behoben wird, dass der Kreditvertrag im Zusammenhang mit einem Präsenzgeschäft, in der Regel in der Bankfiliale, unterfertigt wird. "Für Immobilienkredite, die nach dem Stichtag des Stichtages abgeschlossen wurden, kann ein Rücktritt noch möglich sein.

Vorraussetzung für den Widerspruch ist, dass die BayernLB eine mangelhafte Widerspruchsanweisung benutzt hat oder dass sie mit den Pflichtinformationen einen Irrtum begangen hat", erläutert Anwalt Christof Bernhardt von der Anwaltskanzlei Caesar-Preller in Wiesbaden. Danach wurde die Widerspruchsfrist nie in Gang gebracht und der Widerspruch kann noch Jahre nach Vertragsschluss ausgesprochen werden.

Irrtümer, die das Widerrufsrecht begründen, sind nicht nur von der Commerzbank, wie in diesem Falle, sondern auch von anderen Kreditinstituten begangen worden. Zu den typischen Fehlern gehört z. B., dass keine Informationen über die Vertragsdauer gegeben wurden oder dass die verantwortliche Überwachungsbehörde nicht erwähnt wurde. "Die Frist beginnt mit der Absendung der Widerrufserklärung." Bedingung für den Fristbeginn ist, dass die erforderlichen Informationen richtig angegeben sind.

Hierbei untergraben Irrtümer jedoch verschiedene Kreditinstitute, so dass der Rücktritt noch möglich ist, so Anwalt Bernhard.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum