Kfw Online Plattform

Online-Plattform der Kfw

hat ein Pilotprojekt zur Entwicklung einer webbasierten Förderplattform gestartet. Parallel dazu werden die bestehenden Vertriebskanäle für die KfW-Förderung weiter bestehen. messen über die Online-Plattform http://www.energiebonus. bayern.

Du stehst auf der Anbieterliste nach EDL-G des BfEE unter www.bfee-online.de. Außerdem können Online-Spender in der Nähe gefunden werden.

Die neue Plattform der KfW lockt mehrere tausend Gründungsmitglieder an - 16.10.18

Frankfurt am Main/Berlin (dpa-AFX) - Das im Januar eingeleitete Gründerplattform der KfW lockt sechs Monate nach seinem Launch mehrere tausend Start-ups an. Über 10.000 Gründer hätten auf dem Internetportal haben sich angemeldet und Unterstützung rund um ihre Ideen erhalten, teilte die Förderbank und das Bundesministerium für Wirtschaft am Donnerstag mit. Darüber hinaus wurde die Plattform von Anhängern von Start-ups wie z. B. Kreditinstituten und Handwerkskammern gut angenommen.

Bereits mehr als 350 Kooperationspartner hätten haben sich registriert. Um die lokale Start-up-Branche auf stärken umzustellen, hatten das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und die KfW das Internetportal www.gruenderplattform.de gestartet. Unter der Plattform Gründer findet man Rücksprache mit Geschäftsideen oder Businessplänen und kann sich leicht mit anderen Anbietern einbringen. Aber auch Online-Backer unter Nähe sind zu haben.

Die neue Plattform der KfW lockt mehrere tausend Gründungsmitglieder an.

Sechs Monate nach dem Startschuss lockt die im Monat Mai gestartete KfW-Gründungsplattform mehrere tausend Start-ups an. Darüber hinaus wurde die Plattform von Anhängern von Start-ups wie z. B. Kreditinstituten und Handwerkskammern gut angenommen. Um die lokale Startup-Branche zu verstärken, hatten das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und die KfW das Online-Portal Grünerplattform gestartet. Deutschland bleibt im weltweiten Unternehmensvergleich hinter den Start-ups zurück, auch weil es Unternehmen oft schwierig ist, an Expansionsgeld zu kommen.

Dr. Ingrid Hengster, KfW-Vorstandsmitglied, sagt: "Die Start-up-Plattform hat sich bereits zu einem wichtigen Anlaufpunkt für alle Menschen mit aktivem Gründungshandeln in Deutschland aufbereitet. Lasst uns zusammen den unternehmerischen Geist in Deutschland verstärken und den Weg zum Unternehmenserfolg für die Stifter und Stifter ebnen". Die Stifter können sich auf der Plattform über Unternehmensideen oder Businesspläne beraten und sich mit den Geschäftspartnern austauschen.

Außerdem können Online-Spender in der näheren Umgebung gefunden werden. Mit mehreren Förderinstrumenten fördert die KfW Start-ups, z.B. durch die Beteiligung am High-Tech-Gründerfonds. Darüber hinaus hat kürzlich eine neue Investmentgesellschaft der Hausbank ihre Tätigkeit aufgenommen, die Start-ups innerhalb von zehn Jahren mit zwei Mrd. EUR versorgen soll. Die Plattform wird von ihnen ideell begleitet und bezieht wesentliche Kooperationspartner im Rahmen der Starthilfe ein.

Diese Plattform basiert auf der partnerschaftlichen und intensiven Arbeit dieser drei Kooperationspartner. Es verbindet das Bestreben, die Gründung eines Unternehmens in Deutschland zu erleichtern und damit mehr Menschen zu diesem Arbeitsschritt zu motivieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum