Leasing Kredit

Kredit für Leasing

Ein Autokredit bietet im Vergleich zum Leasingangebot eine Reihe von Vorteilen: Die Anschlussfinanzierung erfolgt in der Regel zu schlechteren Konditionen als der zuvor vereinbarte Kredit. Case Study Leasing vs. Credit Purchase der Fallstudie| Master Thesis, Hausaufgaben, Bachelor Thesis publizieren

Dritte Kurzfassung "Leasing vs. Kreditkauf" 2.5. Exkurs: Wann ist die Kreditbeschaffung gleichbedeutend mit Leasing? Ein Unternehmen in Thüringen steht vor der Aufgabe, einen Lastkraftwagen auf Kreditbasis zu erwerben oder ein Finance Lease im Rahmen eines Vollamortisationsvertrags mit Verlängerungsoption zu tätigen. Bei Leasingverträgen mit Verlängerungsoption hat der Leasingnehmer das Recht, das Mietverhältnis nach dem Ende der Grundmietzeit zu verlängern[1].

Wenn man Leasing und Kauf von Krediten vergleicht, ist es ratsam, in zwei Stufen zu gehen. Von grundlegender Bedeutsamkeit für die Steuerbehandlung von Finanzierungsleasing ist das Bundesfinanzhofurteil (BFH) vom 26. Januar 1970. Bei der steuerlichen Bewertung von so genannten Leasingverträgen für Mobilien ist die ökonomische Perspektive entscheidend.

Dabei ist nach den Verhältnissen des Einzelfalles zu beurteilen, ob Vermögenswerte, die unter einen solchen Leasingvertrag fallen, dem Leasinggeber oder dem Leasingnehmer aus steuerlicher Sicht zurechenbar sind. Der Leasingnehmer hat das Recht auf eine Verlängerungs- oder Erwerbsoption, deren Ausübungsmöglichkeit nur die Zahlung eines dem Anerkennungspreis ähnlichen Betrages durch den Leasingnehmer erfordert und der deutlich niedriger ist, als sich aus der Ermittlung des dann normalen Miet- oder Kaufpreis ergibt.

Gleiches trifft hier, unabhängig von einem Wahlrecht, zu, wenn die wirtschaftliche Lebensdauer und die Grundmietdauer in etwa gleich sind. Das Gleiche trifft auch hier, unabhängig vom Zusammenhang zwischen Grundmietdauer und wirtschaftlicher Nutzung, zu, wenn die Leasinggegenstände besonders auf die Umstände des Leasingnehmers abgestimmt sind und nach dem Ende der Grundmietdauer nur noch eine wirtschaftliche Nutzung durch den Leasingnehmer zulassen.

6 ) Die Zuordnung zum Leasingnehmer hat zur Folge, dass nur der Leasingnehmer als wirtschaftlicher Eigentümer auf die Investitionsprämie Anspruch hat, nicht der Leasingnehmer[3]. Aus rechtlicher Sicht bleiben Leasingobjekte im alleinigen Besitz des Leasinggebers, jedoch werden die Nutzungsmöglichkeiten und die üblichen Eigentumsrisiken über einen längeren Zeitabschnitt auf den Leasingnehmer übergehen.

Aus steuerlicher Sicht erhebt sich daher die Fragestellung, wem die geleasten Güter zuzuordnen sind[5]. Für Leasingverträge mit Mietverlängerungsoptionen[6] ist hinsichtlich der Steuerzuordnung des Leasinggegenstandes im Falle von Mobilienleasing folgendes zu beachten: Das Leasingobjekt ist grundsätzlich zuzuordnen: a) dem Leasinggeber, wenn die Grundmietdauer des Leasinggegenstandes einen Wert von 40 vH und nicht mehr als 90 vH der normalen Betriebsdauer des Leasinggegenstandes ausmacht und die anschließende Vermietung so berechnet wird, dass sie den Wertverbrauch des Leasinggegenstandes abdeckt, der sich auf der Grundlage des nach der offiziellen Abschreibungstabelle bestimmten Buchwerts unter Einbeziehung der linearem Verschleißabschreibung oder des geringeren gemeinsamen Werts und der verbleibenden wirtschaftlichen Lebensdauer gemäß der Abschreibungstabelle errechnet.

b) the lessee, [1] cf. Perridon v Steiner, Financialzwirtschaft der Unternehmenung, 1999, p. 438. [2] cf. Perridon v Steiner, Financialwirtschaft der Unternehmenung, 1999, p. 438. [3] see also: BFH judgment IV R 144/66 of 26.01.1970. Die 4. s f also: BdF Stellungnahme in Leasing- Erlasse IV Brain--S econd 2170-31/71 of 21.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum